ICP-OES

© AnRec GmbH & Co. KG

© shutterstock.com by sdecoret

Hightech für die
Analyse von
Edelmetallen

ICP-OES

Induktiv gekoppeltes Plasma mit optischer Emissionsspektroskopie

Das nasschemische Lösen von Proben birgt einen weiteren wesentlichen Vorteil: Moderne Analysegeräte wie beispielsweise ein induktiv gekoppeltes Plasma mit optischer Emissionsspektroskopie (ICP-OES) ermöglichen eine genaue Aussage über den Gehalt aller gelösten Metalle. Mit Hilfe von eigens konzipierten Standards wird das Gerät kalibriert und kann daraufhin den genauen Metallgehalt einer Lösung bestimmen.

© AnRec GmbH & Co. KG

© AnRec GmbH & Co. KG

Unsere Analysegeräte erfassen parallel alle gelösten Elemente

Sie ermöglichen somit eine schnelle, präzise und ganz besonders eine parallele Analyse von vielen Elementen zur selben Zeit, wodurch sie eine wesentliche Rolle im Labor von AnRec einnehmen. Da bei uns das Einhalten von Terminen höchste Priorität hat, arbeiten wir jeher mit mehreren hochwertigen ICP-OES-Analysegeräten, um im Falle eines Geräteschadens oder -service jederzeit redundant aufgestellt zu sein.